Entdeckung der Woche: Der Tatort-Schal

Entdeckung der Woche: Der Tatort-SchalSonntag Abend: Tatort-Zeit! Eine junge, attraktive Ermittlerin jagt einen Internet-Dating-Mörder. Sie spielt den Lockvogel und bringt sich dadurch in Lebensgefahr … Und was genau hat das jetzt mit der Entdeckung der Woche zu tun? Mir hat letzthin wieder einmal der Zufall zu einer neuen Muster-Idee verholfen. Wie genau, erfährst Du heute hier.

Meistens läuft das so ab: Da ich erst seit gut einem Jahr regelmäßig den Tatort im Ersten schaue, fällt mir immer erst so gegen 20 Uhr 20 ein, dass er ja gerade schon läuft! Also ab auf’s Sofa, Fernseher an, Strickzeug her. Dann folgen 85 Minuten mal mehr, mal weniger massive Zustände von Verwirrtheit meinerseits, die nicht unbedingt nur von den fünf verpassten Anfangsminuten herrühren. Ein ganz normaler Sonntag Abend eben.Entdeckung der Woche: Der Tatort-Schal

Der besagte Tatort allerdings war für mich äußerst inspirierend, Stichwort: Strickmuster. Als sich die Ermittlerin auf eigene Faust mit dem potenziellen Mörder verabredet, trägt sie einen zweifarbigen, großflächig gemusterten Norwegerschal. Der totale Blickfang, und seither ist er mir immer mal wieder im Kopf umher geschwirrt! Nur leider habe ich mir weder das Datum, noch den Tatort-Namen, noch sonst irgendwas gemerkt. Und den Schal habe ich dann mit der Zeit auch wieder vergessen.Entdeckung der Woche: Der Tatort-Schal

Mehrere Wochen später musste ich wieder an diesen Schal denken – und wollte ihn unbedingt nachstricken! Im Netz hab ich dann nach einer Anleitung für einen ähnlichen Schal oder wenigstens Bilder von Norwegerschals gesucht und ausgiebigst gegoogelt. Nichts vergleichbar Schönes aufzufinden. Also blieb mir nur eins: Diese Tatort-Folge finden!

Entdeckung der Woche: Der Tatort-SchalIch kann ja Vieles – aber treffsicher googeln konnte ich irgendwie noch nie so richtig. Da fehlt mir irgendeine Komponente im Hirn. Deswegen hab ich mir meinen persönlichen IT-ler zu Hilfe geholt, ihm gesagt was ich noch weiß (“Das war irgendwas mit Internet-Dating. Ich glaub, der Nickname von dem Mörder war Zauberer oder sowas … Reicht Dir das?”), und schwupp, hatte ich den Link zur Kölner Tatort-Folge “Wahre Liebe” in der ARD Mediathek und konnte mir die passende Stelle (bei 1:23, wenn man ganz genau hinschaut) raussuchen, um mir den Schal nochmal ganz genau anzuschauen.

Jetzt werde ich eine laaange Zeit damit verbringen, den Schal nach Augenmaß nachzustricken und parallel eine Anleitung dazu entwerfen. Ihr seht, ich bin bereits ein winziges Stück vorangekommen! Und dann stell ich mir den Schal zu meiner Jeansjacke vor … Naja, vielleicht wird er ja bis zum kommenden Herbst fertig. Hüstel.

2 Gedanken zu “Entdeckung der Woche: Der Tatort-Schal

  1. Hallo Lisi,

    der Schal ist echt super wo ist denn die Anleitung dazu finde sie leider nicht 😦
    wäre super wenn du sie mir schicken könntest?!

    Vielen lieben Dank

    Iris

    Gefällt mir

    1. Hallo liebe Iris,
      leider habe ich noch keine Anleitung zu diesem Schal gemacht, die folgt erst noch. Bis dahin kann allerdings noch etwas Zeit vergehen – der Schal muss noch fertig gestrickt werden. Es tut mir Leid, dass Du Dich noch etwas gedulden musst!
      Sonnige Grüße,
      Lisi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s