Anleitung: DIY Friendship bracelet

freundschafts armbaender knuepfen„Das ist ja sowas von 90er!“ – Ja, irgendwie schon. Solche bunten Freundschaftsarmbänchen haben wir damals schon in der Schule geknüpft, oder Zuhause, auf irgendwelchen spaßigen Freizeiten in den Ferien … Umso schöner, dass die Bänder jetzt ein kleines Revival erleben. Ich zeig Dir heute in einer einfachen Anleitung, wie man sie knüpft!

Was Du brauchst

  • Stickgarn in verschiedenen Farben (mindestens 3 Farben)
  • eine Schere
  • Tesafilm

freundschafts armbaender knuepfen 1Für so ein Band kannst Du beliebig viele Farben verwenden, allerdings sollten es mindestens 3 sein. Mit mehr als 6 würde ich allerdings auch nicht knüpfen. Dann wird es zwar schön breit, aber Du brauchst eeewig lange. Ich hab meines mit 5 Farben geknüpft (andere als auf den Bild oben, aber das siehst Du dann).freundschafts armbaender knuepfen 21. Schneide Dir von jedem der 5 Garne je zwei Stränge à 80cm zurecht. Dann solltest Du 10 Garnstränge haben. Die bündelst Du und machst einen Schlingknoten rein, sodass noch ca. 10-15cm überstehen. Die klebst Du dann mit Tesafilm auf eine Tischplatte.

Teile die Stränge jetzt so auf, dass sie alle nebeneinander liegen und ordne die Farben so an, dass je ein Strang von jeder Farbe rechts und einer links liegt. Sie müssen so liegen, dass die beiden Hälften längs gespiegelt aufeinanderpassen.

2. Also von links nach rechts: Rosa, hellgrün, dunkelgrün, hellblau, dunkelblau, dunkelblau, hellblau, dunkelgrün, hellgrün, rosa. (Also ich denk mal, das ist jetzt klar).

3. Du fängst links an und nimmst die ersten beiden Fäden auf.freundschafts armbaender knuepfen 34. Jetzt legst Du den ersten Faden (rosa) von links kommend über den zweiten Faden (hellgrün) …

5. … fasst in die entstandene Schlaufe rein …

6. … und holst Dir den rosa Faden durch die Schlaufe durch. Den zweiten Faden (hellgrün) hältst Du mit der linken Hand, mit der rechten zurrst Du jetzt die Schlaufe des ersten Fadens fest. Wichtig ist, dass Du es genauso machst, wie auf dem Bild. Sonst funktioniert das Muster nicht. Also die Schlaufe muss links sein, der Faden mit dem Du sie festziehst rechts davon.freundschafts armbaender knuepfen 47. Gut festzurren …

8. … und dann machst Du das selbe nochmal. Du knüpfst jeden Knoten zweimal. Also nochmal den rosa Faden über den grünen legen …

9. … durchholen und festziehen.freundschafts armbaender knuepfen 510. Jetzt liegt der rosa Faden an zweiter Stelle, und der hellgrüne an erster.

11. Jetzt nimmst Du den rosa Faden und den nächsten zur Rechten (dunkelgrün) und knüpfst wieder zwei Knoten drauf. Dann liegt der rosa Faden an dritter Stelle, und immer so weiter …

12. … bis der rosa Faden in der Mitte liegt. Jetzt machst Du auf der rechten Seite weiter.freundschafts armbaender knuepfen 613. Hier machst Du alles genauso, nur spiegelverkehrt. Du legst den rosa Faden von rechts kommend über den zweiten Faden …

14. … holst dir den Faden durch die entstandene Schlaufe durch …

15. … und knotest ihn fest. Wieder genau wie auf dem Bild: Du hältst den hellgrünen Faden mit der rechten Hand auf Spannung, mit der linken ziehst Du die Schlaufe fest.freundschafts armbaender knuepfen 716. Wieder machst Du alle Knoten immer zweimal …

17. … bis hier der rosa Faden auch in der Mitte angekommen ist. Nimm jetzt beide rosa Fäden auf …

18. … und verschränke sie miteinander, sodass der rechte jetzt auf der linken, und der linke auf der rechten Seite liegt.freundschafts armbaender knuepfen 819. Das war auch schon die ganze Knüpftechnik! Als nächstes machst Du das Ganze genauso, und knotest Dich in Doppelknoten immer erst auf der linken Seite von außen kommend zur Mitte hin, dann auf der rechten Seite.

20. So entsteht das Muster genau in der Reigenfolge, in der Deine Fäden liegen: Rosa, hellgrün, dunkelgrün und so weiter. In der Mitte immer schön die beiden Fäden verschränken …

21. … und so wächst das Ganze. Jetzt siehst Du schon, wie das Dreiecksmuster entsteht. Das machst Du so lange weiter, bis das Armband lang genug ist.freundschafts armbaender knuepfen 922. Am besten probierst Du aus, wann das Armband lang genug ist, damit es um Dein Handgelenk passt.

23. Dann schließt Du es mit einem Schlingknoten ab …

24. … und flichst am Ende einen Zopf, den Du mit einem festen Schlingknoten abschließt. Ich finde das ziemlich nervig, die Bändchen jedesmal zu verknoten, wenn ich sie anziehe. Deswegen bastel ich mir da immer eine Art Verschluss aus Knoten dran.freundschafts armbaender knuepfen 1025. Jetzt nimmst Du die noch losen Bänder vom Anfang her, teilst sie in der Mitte und flichst aus jeder Hälfte einen Zopf. Die beiden Zöpfe knotest Du dann so zusammen, dass eine Lücke entsteht. Sie muss gerade so groß sein, dass der Schlingknoten vom anderen Ende des Armbands durchpasst, aber nicht zu groß, dass er durchrutscht.

26. So sieht der Verschluss aus: Auf der einen Seite die Schlinge, auf der anderen Seite der dicke Knoten.

27. Ein weiterer Vorteil ist einfach auch, dass Du nicht lauter fransige Bändel am Handgelenk rumbaumeln hast. Außerdem kann es immer mal passieren, dass man ein Bändchen zu fest zuknotet, und es dann nicht mehr abbekommt. Sowas kann Dir mit der Verschlusstechnik hier nicht passieren.freundschafts armbaender knuepfen 1128. Lisitipp: Du musst kein doppeltes Muster machen, sondern Du kannst auch einfach nur eine der beiden Seiten verknüpfen. Hierzu nimmst Du von jeder Farbe nur einen Strang, und knüpfst immer von einer Seite kommend doppelte Knoten von rechts nach links (oder eben links nach rechts) in Doppelknoten. Dann hast Du quasi nur die eine Hälfte, und kein Dreiecksmuster in der Mitte.

29. Lisitipp: So ein paar Bänder nebeneinander sehen ziemlich schick aus. Das Ganze kannst Du auch noch mit ein paar eingeknüpften Perlen oder Steinen aufpeppen. Wie Du Dir ein Armband aus Garn und Muttern knüpfst wie auf dem Bild, zeige ich Dir in der nächsten Armband-Anleitung für ein hippes Hipster-Armband.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s