Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen strickenWinterzeit ist Stulpenzeit. Sie halten die Beine einfach schön kuschelig warm und sehen toll aus, wie sie so oben aus den Stiefeln rausschauen. Der Vorteil gegenüber dicken Socken: Auch bei eng anliegenden Stiefeln passt so eine Stulpe noch oben um die Wade oder den Knöchel. Und man ist natürlich schneller fertig mit dem Stricken. Die super einfache Anleitung habe ich hier für euch.

Ich bin auch im Winter so eine, die gern ihre Sommerkleidchen trägt. Mit einer Thermo-Strumpfhose (weil kalt an den Beinen geht mal gar nicht) und über dem Kleid dann eine Strickjacke und an den Füßen natürlich meine halbhohen Stiefel. Wenn man dann noch ein paar schöne grobe Stulpen dazu anhat, ist alles perfekt. Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Stulpen eignen sich als kleines Strickprojekt mal zwischendurch, weil sie sehr schnell gehen und man auch mal Wollreste damit verwerten kann. (Wer hier gerne zusätzliche Tipps hätte, kann gerne mal in meinen Artikel zu Ideen mit Wollresten reinschauen – da ist so einiges Schönes dabei.) Eine Anleitung für einfache Stulpen mit Perlmuster gab es auch schon mal auf Lisibloggt, passend zum Knöpf-Stirnband mit Zopfmuster. Diese Stulpen hier sind ein bisschen „raffinierter“ – mit doppeltem Perlmuster und Knöpfen als Hingucker.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Was Du brauchst:

  • ca. 50g Acrylgarn (Stärke 5)
  • zwei Stricknadeln (Stärke 5)
  • 4 große Knöpfe
  • eine Schere
  • eine Stopfnadel

Für die schönen Stulpen hier habe ich das gleiche Garn verwendet wie für meinen gestrickten Damenjanker, da ich noch einiges von der Wolle übrig habe. Da die Wolle etwas zu dünn wäre für die flauschigen Stulpen, habe ich sie einfach doppelt genommen. Ich nehme eigentlich ziemlich oft Garn doppelt, wenn ich eine schöne Wolle habe, deren Farbe mir gefällt. Ein dickeres Garn in der selben Farbe zu finden ist oft nicht so einfach, also kann man mit dem Doppelt-Nehmen ein wenig mogeln.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Du schlägst 16 Maschen an und strickst natürlich in Hin- und Rückreihen. Die ersten drei Hin- und Rückreihen strickst Du im einfachen Perlmuster (eine linke und eine rechte Masche im Wechsel, in der nächsten Reihe dann genauso nur versetzt). Wenn Du Dir das Perlmuster nochmal bei anderen meiner Strickprojekte anschauen magst, kann ich Dir zum Beispiel meine Anleitung für ein Perlmuster-Stirnband mit Twist empfehlen.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Ab der dritten Rückreihe strickst Du dann ein „doppeltes“ Perlmuster. Hierfür versetzt Du nicht (wie beim normalen Perlmuster) die Maschen in jeder Reihe, sondern nur in jeder zweiten Reihe. Also strickst Du in der ersten Hinreihe abwechselnd eine rechte, eine linke Masche. In der Rückreihe strickst Du die Maschen dann genau so, wie sie kommen.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

In der nächsten Hinreihe erst versetzt Du dann das Ganze und strickst die Maschen in der Rückreihe wieder genau so, wie sie kommen. Also werden die Maschen jeweils nur in den Hinreihen versetzt. Wie Du siehst, wird das Stricken schnell voran gehen mit der dickeren Wolle. In einem einfachen Perlmuster sehen die Stulpen natürlich auch sehr schön aus, es sollte auf jeden Fall ein gröberes Muster sein, damit die Stulpen später gut zur Geltung kommen.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Du strickst in Hin- und Rückreihen, bis Du ca. 45 Reihen hast. Je nachdem, wie fest oder locker Du strickst, können es auch etwas mehr oder weniger Reihen sein. Am Ende sollte das Strickstück so lang sein, dass (wenn Du es eng um Dein Bein legst) ein ca. fünf Reihen breites Stück überlappt. Du nähst später also nicht bündig die Enden aneinander, sondern lässt ein Stück überstehen. Aber dazu gleich mehr.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken
Lisitipp: Meine Stulpen sind so gestrickt, dass sie um das untere Ende meiner Wade passen. Natürlich müsste ich bei Stiefeln mit höherem Schaft ein wenig mehr Reihen einrechnen, da meine Wade zum Knie hin nach oben dicker wird. Um zu testen, wie viele Reihen Du für Dein Stulpen-Strickstück brauchst, kannst Du es ja während des Strickens immer wieder um Dein Bein wickeln an der Stelle, wo die Stulpe später sitzen soll. Oder, Du machst mit meiner Anleitung hier eine Maschenprobe für Dein Garn (was natürlich aufwändiger ist) und errechnest so die nötige Anzahl an Reihen.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Nach der entsprechenden Anzahl an Reihen (bei mir 45) kettest Du die Maschen locker ab. Zum Zusammennähen legst Du die beiden Enden des Strickstücks so aufeinander, dass ein ca. fünf Reihen langes Stück überlappt. Oben sollte der Anfang des Strickstücks sein, bei dem Du ganz zu Beginn das gewöhnliche Perlmuster gestrickt hast. Du kannst die Stücke mit Steck- oder Sicherheitsnadeln fixieren, damit sie beim Nähen nicht verrutschen.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Dann musst Du nur noch die beiden Knöpfe anbringen. Den ersten relativ weit oben am Rand, den anderen etwas weiter unten. Ich habe nur zwei Stück angenäht, weil die Stulpen ohnehin nicht weit genug aus dem Stiefelschaft rausschauen, dass man einen dritten Knopf sehen würde.Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Lisitipp: Du könntest natürlich auch ein Stück mit Zopfmuster stricken, das sich dann als Stulpe um Dein Bein legt. Hierbei solltest Du auf jeden Fall darauf achten, dass das Zopfmuster nicht mittig platziert ist, sondern am Rand des Strickstücks. Dann ist noch genug Platz für das Stück, das im Stiefel steckt, sodass das Zopfmuster später schön zu sehen ist.

4 Gedanken zu “Anleitung: Stiefel-Stulpen mit Knöpfen stricken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s