Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie stricken

Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenOkay – so ganz wie ein Fliegenpilz sieht sie nicht aus. Aber trotzdem eines meiner Lieblings-Modelle, weil sie einfach so schön locker sitzt und am Kopf eine ganz tolle Form hat! Das Norwegermuster dieser Strickmütze ist auch was für Anfänger, weil es nicht wirklich schwer ist. Wie Du Dir diese tolle Beanie selbst strickst, erkläre ich Dir in diesem Blogpost.

[Werbung weil Markennennung/-verlinkung]

Was Du brauchst:

Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenMuss Echtpelz denn wirklich sein?

Es liegt mir wirklich am Herzen, deshalb möchte ich euch an dieser Stelle bitten, keinen Echtfell-Bommel zu verwenden. Die Optik von Kunsfellbommeln steht der von echten in nichts nach.

Und wenn man sich mal genau informiert, unter welchen qualvollen Umständen die armen Füchse, Katzen und andere Geschöpfe ihr Fell für die Mode lassen müssen, kann man das meiner Meinung nach einfach nicht mit seinem Gewissen vereinbaren. Also: Hände weg vom Echtpelz! Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenDiese wunderbare Strickmütze hier ist ein tolles Einsteiger-Modell, weil das Norwegermuster sehr simpel ist. Es besteht aus nur vier aufeinanderfolgenden Maschen an der Borte, von denen Du abwechselnd eine rot, drei weiß oder andersrum drei rot, eine weiß strickst (aber das siehst Du ja auf der Muster-Vorlage).

Du beginnst mit 112 Maschen insgesamt, 28 liegen auf jeder der vier Nadeln. Im Rund Stricken ist nicht schwer mit ein bisschen Übung, aber schau Dir ruhig nochmal meine Anleitung hierzu an.

Die ersten 10 Runden strickst Du 2 rechts, 2 links für den Mützen-Bund.

Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenDann beginnt das Norwegermuster (nimm Dir hierfür die Muster-Vorlage zur Hand, dann kannst Du es besser nachvollziehen): Ich habe auf der Vorlage nur eine Nadel mit 28 Maschen abgebildet. Das Muster funktioniert auf jeder der vier Nadeln gleich und wiedeholt sich so in jeder Runde vier Mal hintereinander.

Du startest also mit einer Runde immer abwechselnd 1 rote, 1 weiße Masche. In der nächsten Runde setzt Du auf jede rote 1 weiße Masche und andersherum.

Die nächste Runde strickst Du weiß. Ab der vierten Runde nach dem Bündchen strickst Du immer 3 weiße und 1 rote Masche im Wechsel. In der darauf folgenden Runde machst Du es genau umgekehrt, und strickst immer 3 rote und 1 weiße Masche im Wechsel. Hierbei muss die mittlere der 3 roten Maschen auf die 1 rote Masche der Vorreihe gesetzt werden, damit eine Art kleines rotes Kreuzchen entsteht.Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenJetzt hast Du schon die halbe Muster-Borte! Die zweite Hälfte funktioniert genauso wie die erste Hälfte, nur eben von den einzelnen Schritten her gesehen rückwärts: 3 weiße abwechselnd mit 1 roten Masche, eine Runde weiß, zwei Runden immer weiß-rot im Wechsel (und dann versetzt in der abschließenden Reihe).

Nur mit dieser Borte würde die Mütze auch schon ser schick aussehen, aber es fehlen ja noch die weißen Fliegenpilz-Punkte. Erstmal setzt Du zwei Runden in rot an die Muster-Borte. Dann folgt eine Runde mit 6 roten und 1 weißen Masche im Wechsel. Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie strickenDas wiederholst Du immer in der 5ten Runde, dazwischen kommen nur rote Runden (also 4 Runden rot vor der nächsten Runde mit weißen Pünktchen). Damit die Punkte nicht direkt übereinander sitzen, sondern sich schön verteilen, versetzt Du die Reihenfolge um 3 Maschen. (Also statt 6 rot, 1 weiß in der nächsten Punkte-Reihe dann eben 3 rot, 1 weiß, 3 rot).

Wenn Du die Runde 27 abgeschlossen hast, bist Du mit dem Muster fertig.

Insgesamt strickst Du 37 Runden (inklusive den 10 Runden Bund), bis Du mit der Maschenabnahme startest. Hierfür strickst Du auf jeder Nadel die beiden Maschen vor der letzten Masche rechts zusammen, bis Du auf jeder Nadel noch 4 Maschen hast.

Dann schneidest Du den roten Faden ab, und ziehst ihn durch alle verbliebenen Maschen durch. Jetzt musst Du auf der Innenseite der Mütze noch gut die roten und weißen Fäden vernähen, den Bommel annähen …Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie stricken

<<< … und schon kannst Du Dich wie ein kleiner Fliegenpilz in den Wald stellen. Und Dich riesig freuen! Gnihi. >>>

12 Gedanken zu “Anleitung: Fliegenpilz-Norweger-Beanie stricken

    1. Viiieelen Dank Dir! Ich freu mich so, wenn meine Mützen so gut bei meinen Lesern ankommen. So viel Lob auf einmal- ich werd gleich rot. So rot wie die Mütze! 🙂
      Liebste Grüße,
      Lisi

      Gefällt mir

  1. Hallo Lisi,
    ich hab angefangen die Mütze zu Stricken. Dabei ist mir aufgefallen, dass in der Anleitung ein Fehler sein muss, denn bei mir ist der weiße Streifen rot, die roten Sterne weiß.
    Liebe Grüße
    Claudia

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Claudia,
      ich danke Dir für den Kommentar – Du hast vollkommen Recht! Die PDF-Vorlage ist etwas konfus, ich werde das bei Zeiten überarbeiten und ändern. Entschuldige die Verwirrung….
      Liebste Grüße aus Regensburg,
      Lisi

      Gefällt mir

  2. Hallo Lisa!

    Ich fange grad mit der Mütze an. Eine Frage vorab: das Bündchen hat 10 Runden, die PDF Anleitung zusätzliche 24 Runden. In Summe also 34 Runden. Du schreibst im Text von insgesamten 37 Runden. Habe ich etwas übersehen?

    Viele Grüße
    Dani

    Gefällt mir

    1. Liebe Dani,
      vielen Dank für Deinen Kommentar – ich habe mir das nochmal genau angesehen: Da Du ab der 23. Reihe nach dem Bündchen nur noch mit rotem Faden strickst, habe ich das damals anscheinend nicht mehr in die Mustervorlage eingefügt. Du strickst einfach noch drei zusätzliche Reihen nur mit rotem Faden, bevor Du mit der Mustervoröage beginnst. Ich werde das demnächst mal anpassen, damit das auch korrekt ist und man nicht verwirrt ist. 🙂
      Lieben Dank Dir für den Hinweis! Wenn Du noch Fragen hast, schreib mir doch gerne. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Stricken und sende liebe Grüße,
      Deine Lisi

      Gefällt mir

  3. Danke Lisi, ich habe es mir fast gedacht, dass das die Runden sind, in denen ich nur noch Maschen abnehmen muss. Vielen Dank für deine ausführliche Antwort und die tolle Anleitung!

    Liebe Grüße aus Paderborn,
    Dani

    Gefällt 1 Person

Schreib mir gerne einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.