Anleitung: Knöpf-Stirnband stricken

Knöpfstrinband stricken zopfmusterIch hab gern warme Ohren im Winter, mag aber trotzdem nicht immer Mützen anziehen. Versteht mich nicht falsch – ich liebe Mützen! Aber genauso arg mag ich eben auch im Winter mal die Haare zum Zopf gebunden tragen, mir einen Dutt oder eine Flechtfrisur machen. Geht schlecht mit Mützen. Also muss ein Knöpf-Stirnband her!

Lisitipp vorab: So ein schickes Stirnband sieht eigentlich mit jedem Muster toll aus. Mein rotes Stirnband mit Zopfmuster kennst Du ja vielleicht schon, da habe ich einfach mehrere Zöpfe nebeneinander gestrickt. Bei diesem hier kommt der dreifache Zopf in der Mitte sehr gut zur Geltung, weil er sich vom Perlmuster links und rechts davon sehr gut abhebt. Knöpfstrinband stricken zopfmuster 1

Für ein Anfänger-Projekt würde ich das Perlmuster ohne den Zopf empfehlen, oder nur einen einfachen Zopf statt dem dreifachen. Auch ganz einfach hierzu funktionieren die Pulswärmer und die Stulpen, aber hierzu erfährst Du alles nächste Woche in einem neuen Artikel.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 13

 

Was Du brauchst:

  • ca. 40g Wolle (Stärke 3,5-4)
  • 2 Stricknadeln (Stärke 4)
  • eine Häkelnadel (Stärke 3)
  • einen schönen Knopf

Du beginnst, indem Du 3 Maschen aufnimmst, es wird in Hin- und Rückreihen gestrickt (bei der Hinreihe rechte, bei der Rückreihe linke Maschen). Immer in der Hinreihe stichst Du jeweils zwischen den ersten beiden und den letzten beiden Maschen ein, und holst Dir den Arbeitsfaden für eine zusätzliche Masche durch.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 3

Durch diese Maschenzunahme wird Deine Strickarbeit gleichmäßig an beiden Seiten breiter, und es entsteht der dreieckige Anfang des Stirnbands. Die Maschenaufnahme wiederholst Du so lange, bis Du 16 Maschen auf der Nadel hast.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 2

Dann strickst Du die nächste Rückreihe keine linken, sondern rechte Maschen, bevor Du mit dem Muster beginnst. Es besteht (von rechts nach links in der Hinreihe) aus einer Randmasche, 3 Maschen im Perlmuster (immer eins links, eins rechts im Wechsel und in der nächsten Reihe das Gleiche, nur versetzt), einer linken Masche, 6 rechten Maschen für den dreifachen Zopf, einer linke Masche, nochmal 3 Maschen im Perlmuster und der Randmasche am Ende der Reihe. Und hier das Ganze nochmal übersichtlich der Reihe nach:Knöpfstrinband stricken zopfmuster 5

  • 1 Randmasche
  • 3 Maschen Perlmuster
  • 1 linke Masche
  • 6 rechte Maschen
  • 1 linke Masche
  • 3 Maschen Perlmuster
  • 1 Randmasche

Den Zopf verschränkst Du ab der 3. Hinreihe, und ab dann immer in der 3. Hinreihe nach der letzten Verschränkung. Schau Dir hierfür am besten die Anleitung an, da ist es detaillierter erklärt.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 7

Du strickst fröhlich Deine Hin-und Rückreihen, bis Du 46 Reihen hast (bei mir sind das ca. 42cm). Dann strickst Du wieder eine Hin- oder Rückreihe (je nachdem, was als nächstes kommt) „verkehrt herum“. Also bei der Hinreihe linke Maschen, bei der Rückreihe rechte. Ab der nächsten Hinreihe beginnst Du mit der gleichmäßigen Maschenabnahme, indem Du immer die 2. und 3. Masche rechts zusammenstrickst, und die beiden Maschen vor der Randmasche am Ende genauso.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 14

Sobald Du nur noch 3 Maschen auf der Nadel hast, kettest Du die ersten beiden Maschen locker ab, die dritte auch, nur ziehst Du am Ende den Faden nicht ganz durch, sondern behältst ihn als Schlaufe, wie für eine Masche. Nimm jetzt eine 3er Häkelnadel zur Hand, stich mit ihr in die Schlaufe ein, und schon kannst Du das ganze Stirnband am Rand entlang einmal rundherum mit festen Häkelmaschen einfassen.Knöpfstrinband stricken zopfmuster 6

Damit an einem der Enden das Knopfloch entsteht, lockerst Du mit Daumen und Zeigefinger den Abstand zwischen zwei der drei Maschen etwas auf, und häkelst insgesamt 5-7 feste Maschen hinein. So entsteht die Einfassung für das Knopfloch. Jetzt musst Du nur noch die Fäden vernähen, wenn Du einmal ganz rum bist und den Knopf anbringen!Knöpfstrinband stricken zopfmuster 8

Lisitipp: Mit offenen Haaren trage ich das Stirnband so, dass der Knopf vorne ungefähr auf Höhe meiner Schläfe zu sehen ist. Also hat der Knopf eine tolle Funktion und außerdem sieht er auch noch gut aus! Mit einem Dutt oder Zopf geht das genauso. Wenn ich einen Knoten im Nacken trage (wie bei der Flechtfrisur auf den Bildern), ist der Knopf hinten. Das Stirnband ist ja doch sehr breit, da hätte es keinen Platz unter dem tief sitzenden Haarknoten. Aber die dreieckig zulaufenden Enden mit Knopf eben schon. Ich habe das getestet, und die Frisur sitzt auch wirklich noch einwandfrei, nachdem ich es eine Weile anhatte! Ich bin total begeistert, und werde mir noch minestens 2 weitere von diesen hübschen Stirnbändern anfertigen. In allen Farben. Und auf jeden Fall eins in Schwarz, passend zu meinem Knöpf-Cowl mit Hahnentritt-Muster! Und vielleicht eins mit einem warmen Flies drin, damit es die Ohren auch bei Minusgraden kuschlig warm haben….

Und nächste Woche zeige ich Dir, wie Du ganz leicht passende Pulswärmer und Beinstulpen zum Stirnband strickst!

<<< Na, wie findet ihr mein Knöpf-Stirnband? Schreibt mir, ich freu mich immer so sehr über eure Kommentare, ihr Lieben! >> Knöpfstrinband stricken zopfmuster 10

6 Gedanken zu “Anleitung: Knöpf-Stirnband stricken

  1. Oh wie schön, das ist ganz eindeutig auf meiner Strickliste! Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und ich bin begeistert! Wirklich, wirklich schön! Hoffentlich wird meiner auch mal so voll… 😀 Ich werde mich hier jetzt definitiv öfter rum treiben!
    Ach und nochmal zum Stirnband: Ich werde meins wohl einfarbig mit buntem Knopf machen, das wird bestimmt schön! 🙂

    Gefällt mir

    1. Liebe Nina,

      wie schön, dass Du zu Lisibloggt gefunden hast! Vielen Dank für Deinen lieben Kommentar – und ja, ich kann mir das Stirnband sehr gut mit einem bunten Knopf vorstellen. 🙂

      Liebste Grüße,
      Lisi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s