Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?Stirnbänder mag ich einfach umheimlich gerne: Mit Mützen ist mir nämlich immer viel zu warm am Kopf. Die richtige Wärme an den Ohren reicht völlig – und mit einem Knopf kann man so ein Stirnband auch wunderbar mit Zopf- oder Dutt-Frisur tragen. Wie Du ein Stirnband extra warm mit Fleece-Stoff fütterst, zeige ich Dir in dieser Anleitung.

[Werbung weil Markennennung/-verlinkung]

Keine Lust zu lesen?

Dann höre Dir doch einfach diesen Artikel an – in der Audio-Version, gelesen von Lisi höchstpersönlich. Mit zusätzlichen Infos und Tipps. Viel Spaß!Lisitipps: Wie fuettert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Stirnbänder über Stirnbänder

Wow, ich habe über die Jahre hinweg wirklich so einige Stirnband-Anleitungen verfasst. Es dürfte wohl für jeden was dabei sein – hier verlinke ich nochmal sämtliche Modelle (das Strick-Niveau habe nach meiner persönlichen Einschätzung ich in Klammern dahinter geschrieben):

Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?Was Du brauchst:

  • ein gestricktes Stirnband (eh klar)
  • Fleece-Stoff*
  • ein Maßband
  • Stecknadeln
  • Schere, Nadel, Nähgarn

Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?*Lisitipps zum Fleece-Stoff

Fleece-Stoff zum Füttern von Mützen oder Stirnbändern solltest Du in jedem gängigen Stoff-Geschäft kaufen können. Mein Geheimtipp: Dünne Fleece-Decken gibt es gerade in der Sommerzeit auch in jedem kleinen Ramsch-Laden, in dem ihr auch Einrichtungs-Gegenstände findet. In Baumärkten habe ich solche dünnen Decken auch schon gesehen.

Wichtig ist, dass die Decke einfarbig ist und der Stoff zu der Farbe des Stirnbandes passt. Bei einem hellen Stirnband würde ich immer auch einen hellen Stoff hernehmen – sonst scheint der dunkle Stoff auf der Vorderseite womöglich durch.

Schritt 1: Fleece-Stück zurecht machen

Das Stirnband hast Du ja schon passend zu Deinem Kopfumfang gestrickt/gehäkelt etc. Damit das Fleece-Stück ebenfalls gut zu Deinem Kopf passt, misst Du Deinen Kopfumfang mit dem Maßband (um die Stirn herum und zu beiden Seiten des Kopfes, knapp oberhalb der Ohren).Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Außer natürlich, Du weißt den Umfang schon. In der entsprechenden Zentimeter-Zahl schneidest Du dann den Fleece-Stoff zurecht.

Bei mir beträgt der Kopfumfang ca. 55 cm –also habe ich den Fleece-Stoff (bei mir liegt es auf dem Bild doppelt, nicht wundern) auf ca. 58 cm Länge zurecht geschnitten.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipp: Mein Fleece-Rest war nicht lang genug, deshalb musste ich zwei Stücke zurecht schneiden, die ich dann an einer Breit-Seite zusammengenäht habe. Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Das überstehende Stück Rand schneidest Du mit einer Schere einfach ab.

Das Zusammennähen musst Du mit einem einzigen langen Stück nur dann machen, wenn Du ein „normales“, in sich geschlossenes Stirnband ohne Twist fütterst. Da dieses hier einen Twist hat, nähe ich den Fleece-Stoff etwas anders ein, das siehst Du dann unten.

Wie Du ein ganz „normales“ Stirnband ohne Twist fütterst, beschreibe ich ganz unten in meinen Tipps auch nochmal.

Generelle Maße für den Fleece-Stoff:

  • Breite: Einen Zentimeter weniger breit als Dein Stirnband
  • Länge: So lang wie Dein Kopfumfang in Zentimeter (bei mir 55 cm)

Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?Bevor es mit dem Nähen losgehen kann, drehst Du erst mal das Stirnband auf links …Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

…und legst es mittig auf das lange Fleece-Stück. Wenn Du jetzt die Seiten des Fleece-Stücks zur Mitte hin einklappst, sollte der Fleece-Stoff das Stirnband komplett bedecken.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipp: Damit beim Twist-Stück des Stirnbandes kein überstehender Fleece-Stoff zu sehen ist, schneidest du die Enden des Stücks nun schräg zurecht. Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Hierfür legst Du die beiden Enden bündig aufeinander…Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

…und faltest sie einmal in der Mitte. Dann schneidest Du mit der Schere wie auf dem unteren Bild einmalvon der Seite schräg nach oben…Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

…sodass nach dem Aufklappen eine abgerundete Spitze an beiden Seiten des Fleece-Stücks entsteht.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Die abgerundeten Enden werden auch nicht aneinander genäht – sie sollen einfach nur der Form des Stirnbands angepasst werden.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wenn Du das Stirnband nun wieder mittig auf das Fleece-Stück legst, sollte der Stoff das Stirnband locker umschließen. Die etwas spitzer zulaufenden Enden kommen natürlich an die Twist-Stelle.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Schritt 2: Den Fleece-Stoff fixieren

Damit beim Nähen nichts verrutscht, fixierst Du den Fleece-Stoff nun rundherum mit Stecknadeln, beginnend mit den beiden losen Enden (damit hier schon mal nichts mehr wegrutschen kann).Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipp: Damit der Stoff später schön locker im Stirnband sitzt und nicht stremmt, weil er zu fest eingehnäht ist, spannst Du das Stirnband beim Feststecken der Nadeln immer mal wieder, wie Du auf den beiden unteren Bildern siehst.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Während das Stirnband einfach so vor Dir auf dem Tisch liegt, ist es ja im „entspannten“ Zustand und entspricht nicht der Göße, auf die es sich ausdehnt, während Du es trägst. Es soll ja schließlich nicht um Deine Ohren herum schlackern.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wenn Du es in diesem Zustand misst und auch das Fleece nach dem „Ruhezustands“-Umfang bemessen würdest, passt der weniger elastische Fleece-Stoff später leider nicht mehr über Deine Ohren. Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Also arbeitest Du beim Feststecken und später auch beim Festnähen immer mit ein wenig Spielraum. Wie Du auf dem oberen Bild gut erkennen kannst, wellt sich das Fleece am Rand etwas. Das soll auch so sein, damit es genug Platz hergibt und nicht stremmt.

Schritt 3: Den Fleece-Stoff festnähen

Den Fleece-Stoff nähst Du nun mit Nähgarn in der passenden Farbe am äußeren Rand einmal rundherum mit Schlingstichen an das Stirnband.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipp: Ich mache meine Stiche sehr flach. Das heißt, ich steche zwar durch demn Fleece-Stoff hindurch und dann in das Stirnband ein, allerdings steche ich mit der Nähnadel nicht ganz durch das Stirnband hindurch. Das funktioniert vor allem bei Stirnbändern aus dicken Garnen sehr gut.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Durch das flache Einstechen fixierst Du den Fleece-Stoff an der Innenseite des Stirnbandes, ohne, dass man später die Nähgarn-Stiche auf der schönen Außenseite des Stirnbandes sieht.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Sollte das doch mal vorkommen, verwendest Du am besten ein Nähgarn in der selben Farbe wie dein Stirnband. Dann fallen solche Stiche eigentlich auch nicht auf. Sie „verschlupfen“ sich ohnehin immer ein wenig im flauschigen Gestrick des Stirnbands.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Auf dem oberen Bild siehst Du nochmal schön, was ich mit dem flachen Einstechen meine.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wenn man das Stirnband dann umdreht, ist die Naht nur bei ganz genauem Hinsehen zu erkennen.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Lisitipp: Die Stiche sollten außerdem etwas lockerer sein. Also zurrst Du den Faden nicht an, so fest Du kannst, sondern gerade so, dass der Fleece-Stoff gut befestigt ist, aber der Faden nicht allzu straff ist.

Sobald Du einmal um den ganzen Rand des Fleece-Stücks herumgenäht hast, vernähst Du den Endfaden und schneidest ihn ab.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wie Du siehst, liegt das Mittelstück mit Twist minimal frei, was zusätzlich für mehr Dehnbarkeit des Stirnbandes sorgt.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Am Hinterkopf und um die Ohren rum ist es allerdings schön warm gefüttert. Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wie Du siehst, habe ich das Fleece so zugeschnitten, dass es nicht bündig an die Ränder des Stirnbandes reicht, sondern je einen halben Zentimeter zu beiden Seiten der Breite frei lässt. So ist der Fleece-Stoff von außen unsichtbar und steht nicht über den Rand hinaus.

Lisitipp: Wie funktioniert das Füttern bei Knopf-Stirnbändern?

Wenn Du ein Knopfstirnband aufmachst und es mit der Innenseite nach oben auf einen Tisch legst, hast Du es als breites Band vor Dir liegen. Den Zuschnitt des Fleece-Stücks machst du genauso wie für das Twist-Stirnband (an den Enden abgerundet).Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Knopf-Stirnbänder lassen sich immer sehr leicht füttern, weil man einfach nur diesen einen breiten, angeschrägten Streifen einnähen muss.

Lisitipp: Wie füttert man „normale“ Stirnbänder?

Das Problem bei „normalen“ Stirnbändern (das heißt: Geschlossene Stirnbänder, ohne Twist) besteht immer darin, dass das Fleece-Stück zu eng sein könnte und das gefütterte Stirnband am Ende nicht mehr auf den Kopf passt.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Wenn Du hier das Fleece-Stück zurecht schneidest, lass ein wenig Spielraum für später (ca. 3-4 cm zum Aneinandernähen der Enden). Dann werden die Enden aufeinandergelegt und zusammengenäht.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Das so entstandene Fleece-Stirnband-Innenfutter solltest Du vor dem Einnähen in das richtige Stirnband unbedingt über Deinen Kopf ziehen und schauen, ob es gut sitzt. Sprich: Nicht zu eng, aber auch nicht zu locker, sodass es womöglich schlackert.Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Die Naht an den zusammengenähten Enden des Fleece-Stücks kannst Du beim gut verstecken, indem Du das Fleece vor dem Einnähen auch auf links drehst. So ist die Naht später im Inneren des Stirnbands verschwunden und kann Dich am Kopf nicht kratzen (die Naht würde ich ohnehin immer am Hinterkopf platzieren).Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Bei meinem Stirnband hier habe ich weinroten Faden zum Einnähen verwendet. Zwar sieht man ihn innen auf dem weißen Fleece sehr deutlich…Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

…aber auf der Außenseite kann man die Stiche nicht wirklich erkennen. Da das Stirnaband aus Baumwolle ist, ist es leider nicht so dick und flauschig, dass die Garnstiche komplett darin verschwinden.

Lisitipp: Wenn ich in Hin- und Rückreihen stricke, mache ich meine Randmaschen immer mit der Kettrand-Technik. Wie das funktioniert, liest Du in meinen Lisitipps: „Randmaschen im Kettrand stricken“.

<<< Hast Du auch schon mal ein Stirnband mit Fleece-Stoff gefüttert? Schreib mir gern, wenn Du noch weitere Tipps hast! >>>

2 Gedanken zu “Lisitipps: Wie füttert man ein Stirnband mit Fleece-Stoff?

Schreib mir gerne einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.