6 wunderbare DIY-Knopf-Kniffe

Knopf-IdeenKnöpfe, Knöpfe, Knöpfe! Und nochmals Knöpfe. Ich hab aber auch so wahnsinnig viele! Das geht Dir vielleicht genauso: Große Knöpfe, kleine, mit zwei oder vier Löchern, aus Holz, Metall, mit Stoff überzogen … Sie fristen ihr Dasein in Schachteln und Kästchen, bis Du mal zufällig einen brauchst. Aber damit ist jetzt Schluss! Weil Du so unglaublich tolle Basteleien mit ihnen anstellen kannst.

1. Ordnung im Ohrring-Chaos

Diese super Idee habe ich bei kleinekleinigkeiten gefunden, und musste das sofort ausprobieren. Seit ich meine Ohrringe paarweise auf Knöpfe auffädle bzw. an ihnen feststecke, finde ich sie morgens wirklich viel schneller! Weil ich ja praktisch gar nicht mehr suchen muss. Optimaler Knopf-Life-Hack sozusagen.

Ohrringe
2. DIY-Knopf-Armband

Auf diese Idee fahr ich ja total ab: Ein Armband aus Hosengummi und Knöpfen – und obendrein ist es noch sehr leicht herzustellen! Du schneidest ein Stück Hosengummi ab, das locker um Deinen Arm passt. Lege die Enden aufeinander, sodass ein ca. 2cm breiter Streifen „doppelt“ ist und vernähe die Enden miteinander.

Dann nähst Du rund um das Band Knöpfe an. Lass sie immer ein wenig überlappen, damit man später den unschönen Hosengummi nichtmehr sieht! Ich bin sonst nicht so der große Schmuck-selber-bastel-Fan, weil das schnell unbeholfen und kindisch aussehen kann („Naa – war wohl wieder Schmuck in der Wendy?“). Aber hier bin ich vom Ergebnis echt begeistert und ich trage das Armband auch gern in der Öffentlichkeit!

Armband
3. Button-Bobby-Pins

Diese kleine Idee funktioniert ganz einfach: Du nimmst einen Knopf mit einer Öse hinten und fädelst eine Bobby-Pin durch. Damit das Ganze schön fest hält, legst Du den Knopf verkehrt herum auf ein Zeitungspapier und tupfst vorsichtig ein wenig Flüssigkleber auf die Rückseite, wo sich Knopf und Bobby-Pin berühren. Trocknen lassen – fertig!

In einer Hochsteckfrisur oder als Verzierung an einem lockeren Dutt machen sich solche Bobby-Pins besonders gut.

Button-Bobbypins
4. Knopf-Karten

Ein ganz und gar wundervoller Blog namens Oh, wie wundervoll hat mir diese kleine Knopf-Karten-Bastelei beschert. Du zeichnest mit schwarzem Fineliner auf einer weißen Karte vor (etwa einen Zweig mit Schnüren für Weihnachtskugeln, Luftballon-Schnüre, Blumenstiele … ) und klebst anschließend kleine, flache Knöpfe auf.

Ich bin immer noch entzückt. (Nur so nebenbei: Ein Wahnsinns-Rezept für vegane Bienenstich-Torte hat mir besagter Blog gleich mitgeliefert. Sie war einfach nur fabelhaft lecker!)

Knopf-Karten
5. Knöpfe als Deko am Türkranz

Wenn man das Wort „Türkranz“ hört, denkt man ja eher an etwas aus Zweigen oder eben was Floristisches – so ein mit Wolle umstrickter Kranz fällt aus dem Rahmen, wegen der ungewöhnlichen Materialien.

Die Deko-Knöpfe an den Filzsternen ergänzen das Ganze noch sehr schön und sie unterstreichen den textilen Charakter der Woll-Arbeit. Die Anleitung zum ganzen Norweger-Kranz findest Du hier.

Weihnachtlicher Strick-Kranz mit Knöpfen
6. Button-Bookmarks

Ich selbst hab die frevelhafte Angewohnheit, Buchseiten zu markieren, indem ich die Ecken umknicke. Schlimm, ich weiß! Aber das muss nicht sein. Mit Büroklammern und bunten Knöpfen kannst Du Dir ganz easy peasy kleine Button-Bookmarks basteln.

Einfach am oberen Ende der Klammer den Knopf annähen und auf der Rückseite mit einem Klecks Flüssigkleber bombenfest ankleben. Die drei hier verwende ich vor allem als Marker in meinen Kochbüchern!Button-Bookmarks

2 Gedanken zu “6 wunderbare DIY-Knopf-Kniffe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s