Entdeckung der Woche: Haute Couture für Barbie von Daniel Bingham

Entdeckung der Woche: Haute Couture für Barbie von Daniel BinghamDieser Post beginnt mit einem Outing: Ich bin Besitzerin einer Barbiepuppe. Nein, die hab ich nicht noch von „früher“ – ich habe sie vor ein paar Jahren gekauft, da war ich schon Mitte 20. Warum? Weil ich finde, dass das Fertigen von Barbiekleidung eine der wichtigsten Pflichten jeder Tante ist. Und wenn man schon so viel Zeit aufwendet, um winzige Säume und Rüschen zu nähen oder Pullover zu stricken, will man natürlich sichergehen, dass alles richtig sitzt – man braucht also ein Model für die Anprobe.

Weiterlesen

Burda-Anleitung: Spitzentop für den Sommer

Burda-Anleitung: Spitzentop für den SommerMit dem Frühling kommt die Lust auf neue Sachen. Und die perfekte Gelegenheit, sich am Selbernähen von Klamotten auszuprobieren. Schließlich sind leichte Sommertops, Röcke und Kleider ohne Futter die perfekten Einsteiger-Stücke und bringen schnelle Erfolgserlebnisse. Außerdem braucht man nicht viel Geld für Material auszugeben: Ein bis eineinhalb Meter leichter Baumwollstoff reichen für das erste selbstgemachte Top. Meine Tipps und eine Schnittempfehlung für Dein erstes selbstgenähtes Oberteil findest Du hier! Weiterlesen

Entdeckung der Woche: Kreuzstich mal anders

Entdeckung der Woche: Kreuzstich mal andersSo wie auf dem Foto links kennen wir den guten alten Kreuzstich. Dass sich die Handarbeitstechnik auch für moderne Motive und, naja … alternative Botschaften eignet, entdecken seit einigen Jahren immer mehr StickerInnen. Der Kontrast zwischen der gediegenen und altmodisch wirkenden Stickerei und den unverblümten Aussagen sticht dabei besonders ins Auge. Vielleicht wär das ja auch was für euer Wohnzimmer – als Alternative zum Wandtattoo? Weiterlesen

Entdeckung der Woche: Micro-Häkeleien von Su Ami

Entdeckung der Woche: Micro-Häkeleien von Su AmiWie klein ist eigentlich zu klein? Ich habe vor kurzem angefangen, mich mit Häkeln im Miniformat zu beschäftigen. Links siehst Du einige meiner Ergebnisse: die Spitzen-Häkelborten sind etwa 1,5 cm breit, der Stern hat die Größe eines Zwei-Euro-Stücks. Und ja, das Dings mit dem rosa Griff ist tatsächlich eine Häkelnadel, in der Größe 0,6 mm. Soweit ich weiß, ist das die kleinste regulär bei uns erhältliche Größe. Weiterlesen