Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

Anleitung: Norwegerstirnband mit SternmusterDas hier ist mein ganz persönliches Lieblingsstück. Also eines von vielen, ich hab da so ein paar Strick- und Häkel-Favoriten. Das Stirnband gefällt mir besonders gut wegen der Farbkombi, die einzelnen Farbtöne sind so natürlich und harmonieren perfekt. Die PDF-Mustervorlage bekommst Du wie immer gratis dazu, genau wie die Anleitung.

Was Du brauchst:

  • 40g braunes, weißes und oranges Garn (Stärke 2)
  • ein Nadelspiel (Stärke 2)
  • wahlweise ein Stück Fliesstoff zum Füttern
  • die PDF-Mustervorlage zum Download

Anleitung: Norwegerstirnband mit SternmusterStirnbänder sind seit einigen Jahren einfach total im Trend, was ich ganz wunderbar finde. Oft sind mir Mützen in der Übergangszeit ein bisschen zu warm um den Kopf rum. Mit einem Stirnband sind die Ohren schön warm, und an den restlichen Kopf kommt genug Luft hin. Top.Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

Ein paar Anleitungen hast Du von mir ja bereits zu Stirnbändern bekommen: Das rote Stirnband mit Norwegermuster, und das graue Knöpf-Stirnband. So ein Norweger-Stirnband könnte man auch zum knöpfen machen, allerdings müsste man es dann in Hin- und Rückreihen stricken. In Runden stricken ist aber deutlich einfacher. Und so geht’s:Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

Du beginnst mit dem braunen Garn und einem Maschenanschlag von 144 Maschen, das entspricht 36 Maschen pro Nadel. Das Stirnband ist für meinen Kopfumfang (55cm) ausgelegt. Wenn Dein Kopf weniger groß oder größer ist als meiner, müsstest Du eine Maschenprobe machen, und die Maschenanzahl dementsprechend anpassen. Das Muster müsstest Du dann auch etwas anpassen, dann sind entweder die Abstände ein wenig größer oder ein wenig kleiner, das siehst Du ja dann.

Nach dem Maschenanschlag strickst Du eine Runde eins links, eins rechts im Wechsel, damit sich der Rand nicht unschön einrollt. Ab der zweiten Reihe nach der Maschenaufnahme (also die dritte Reihe insgesamt, wenn man den Maschenanschlag mitzählt), nimmst Du die Mustervorlage zur Hand.

Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

!Achtung!

Die Vorlage liest sich nicht von oben links nach unten rechts, sondern genau andersrum. Wie Du siehst, habe ich die einzelnen Abschnitte mit “Erste Nadel”, “Zweite Nadel” usw. gekennzeichnet. Da Du ja auf Deinen Nadeln von rechts nach links strickst, und Dein Muster von unten nach oben wächst, liest Du auch dementsprechend die Vorlage.

Nachdem das „Muster“ fertig gestrickt ist, folgen laut Vorlage ja nochmal zwei Reihen in braun. Die erste der beiden Reihen strickst Du wieder eins links eins rechts, damit sich der Rand nicht einrollt, die zweite kettest Du locker ab. Jetzt musst Du nur noch die Fäden vernähen. Wenn Du es gern richtig kuschelig warm hast, kannst Du noch einen Streifen Fliesstoff einnähen.

Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

Lisitipp

Bei der Garnstärke kommt mit meiner Vorlage ein Stirnband von ca. 10cm breite raus. Wenn Du es breiter magst, fügst Du einfach noch zwei Reihen braun ein jeweils bevor das Sternmuster in der Mitte beginnt, und nachdem es zu Ende ist.

Wenn Du es lieber ein wenig schmaler hättest, beginnst Du gleich nach der Maschenaufnahme mit dem Muster, und kettest gleich in der Reihe nach Ende der Musterborte ab. So fallen zwei Reihen weg, und es wird schmaler. An den weiß-braunen Reihen könntest Du auch jeweils eine welassen, so sparst Du auch nochmal ein paar Reihen ein.

<<< Und wie sieht’s bei Dir aus – bist Du eher der Stirnband- oder der Mützentyp? Schreib mir gerne in den Kommentaren! >>>

Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

6 Gedanken zu “Anleitung: Norwegerstirnband mit Sternmuster

  1. hallo lisi,du bist der erste Blog den ich besuche.
    War auf der Suche nach einer einfachen Strickanleitung für ein Stirnband und dein Blog ist ja ein Eldorado .Bin schon jetzt ein Fan von dir .
    Weiterhin gute Ideen und Elan für deinen Blog
    LG Ellabella

    Gefällt 1 Person

    1. Meine Liebe – vielen Dank für diesen tollen Kommentar!
      Ich freue mich riesig, dass Du zu mir gefunden hast und so viel Inspiration für neue Stirnbänder findest.
      Wenn Du zu irgendeiner Anleitung Fragen haben solltest, schreib mir gerne!
      Liebste Grüße aus Regensburg,
      Lisi

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s