Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle„So viel Wolle, so wenig Zeit!“ Ja, irgendwie stimmt das natürlich. Aber auch bei mir geht es voran und ich konnte schon so einige der schönen Garne vom Tag der Wolle zu tollen Strickprojekten verarbeiten – eine gute Gelegenheit auch, mal über die ersten Weihnachtsgeschenke nachzudenken. Was ich aus den Garnen gezaubert habe, lest ihr hier.

Projekt 1: Twist-Stirnbänder

Als ich das Garn Fey super chunky von Austermann in der Hand hatte, habe ich sofort an ein dickes Stirnband gedacht. Es gibt bestimmte Garne, die ich einfach sofort für etwas Konkretes verwenden möchte, ohne nochmal weiter drüber nachzudenken.

Es ist sehr weich und anschmiegsam und hat sich superleicht verstricken lassen. Meine eigentliche Anleitung für das Stirnband mit Twist musste ich dafür etwas anpassen, da das Garn etwas weniger dick ist.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Für das rote Twist-Stirnband habe ich daher statt 10 Maschen 12 Maschen angeschlagen, für das blaue sogar 14 Maschen.

Man sieht das auf dem unteren Bild ganz gut: In der Mitte seht ihr das Stirnband mit der dickeren Wolle, für das man deutlich weniger Maschen braucht.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Die Stirnbänder mag ich deshalb so gerne, weil sie unglaublich schnell gemacht sind. Eine schöne Idee für ein Last-Minute-Weihnachtsgeschenk also.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Das Garn gibt es in vielen verschiedenen Farben, also sollte für jeden etwas dabei sein.

Projekt 2: Mein neuer Herbstschal

Ich nenne ihn einfach mal so, weil mich die Farben an den Herbst denken lassen. Ich werde ihn aber auch fröhlich im Winter und im Frühjahr tragen, weil er so wunderbar kuschelig weich ist und herrlich zu meinem grünen Wintermantel passt.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Das Alpaca Silver Garn von katia hat mich fasziniert, weil es so flauschig aussieht und einen leicht silbernen Schimmer hat. Was ich damit stricken soll, wusste ich zwar noch nicht wirklich, aber so geht es mir oft.

Dann habe ich ein wunderschönes Garn Zuhause und wenn der Zeitpunkt kommt, an dem ich eine gute Idee für eine neue Strickerei habe, dann verwende ich es. Als hätte es die ganze Zeit nur geduldig darauf gewartet, endlich zu etwas Schönem verstrickt zu werden.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Genauso ging es mir auch mit diesem wunderschönen Alpavisco-Garn von Schulana, das einfach so herrlich weich ausgesehen hat. Es hat kleine rote Tupfer eingearbeitet, die ihm eine interessante Textur verleihen.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Die Geschichte zum Schal ist wiederum ziemlich witzig, weil es so typisch ist für mich: Ich muss einfach immer total viel gleichzeitig machen und kann mich nicht nur auf eine Sache allein konzentrieren.

Versteht das nicht falsch, ich bin trotzdem wahnsinnig produktiv und erledige in kurzer Zeit sehr viele Dinge. Aber beim Stricken führt es natürlich dazu, dass ich viele „Baustellen“ gleichzeitig offen habe und ich kaum ein größeres Projekt beendet habe, bevor ich gleich wieder ein neues anfange.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Die Schal-Geschichte geht also wie folgt: Ich wollte eigentlich nur eine Maschenprobe vom katia-Garn machen für diesen Artikel. Und schon hatte ich den Schal angefangen – in Kombination mit dem Schulana-Garn und einem rostroten Mohair-Garn, das ich bereits für meinen Lace-Schal mit Ajourmuster verwendet habe.

Ich bin mittlerweile ganz verliebt in die Farbkombi, obwohl ich sie am Anfang noch komisch fand. Den fertigen Schal bekommt ihr natürlich auch hier auf Lisibloggt zu sehen.

Projekt 3: Socken, Socken, Socken

Ich kann nur grob schätzen, wieviele Sockenpaare ich seit 2007 gestrickt habe. Damals habe ich im Urlaub angefangen, ein Paar Socken für den Gemahl zu stricken, als Weihnachtsgeschenk.

Er hat nun mindestens 20 Paar, und jeder liebe Mensch in meinem Umfeld hat schon mehrfach Socken-Geschenke von mir bekommen innerhalb der letzten zehn Jahre.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Dass sich daraus dann eine Art Stricksucht entwickeln würde, hätte ich nie gedacht. Es macht mir immer noch so viel Spaß, Socken zu stricken! Ich liebe die bunten Garne und bin immer ganz gespannt, wie das Muster dann gestrickt aussieht.

Also mussten beim Tag der Wolle in Freiburg auch einfach zwei Sockengarne von Opal in meine Goodiebag wandern. Das eine von beiden habe ich dann während unseres diesjährigen Barcelona-Urlaubs am Strand verstrickt.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Eigentlich hatte ich da das falsche dabei – „Reiselust“ wäre wohl passender gewesen als „Der Albschäferweg“. Das habe ich jetzt noch auf den Nadeln und freue mich schon wieder sehr darauf, das Streifenmuster wachsen zu sehen.

Wer sich auch gerne mal daran versuchen möchte, kann hierzu meine vierteilige Anleitung zum Sockenstricken verwenden – hat man es einmal raus, ist es eine schöne Dauer-Strickerei, die auch super in die Handtasche passt für längere Busfahrten, Zugfahrten oder beim Kaffeeklatsch…

Projekt 4: Der neue Loop-Schal

Über meinen neuen Loop-Schal gab es bereits einen ausführlichen Artikel auf Lisibloggt – aber natürlich darf er hier nicht fehlen, denn er war das erste Projekt, das ich sofort im Kopf hatte für das Butinette-Garn Woll Butt Primo Silika.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Wer nicht wie ich mit 5 Knäueln gleichzeitig stricken möchte, kann sich einfach ein Garn in der Stärke 15 besorgen (es gibt hier zum Beispiel eine schöne Wolle von weareknitters).Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Das Silika-Garn lässt sich durch den Seide-Anteil sehr angenehm verarbeiten, es kratzt nicht auf der Haut und hat einen ganz zarten Schimmer – je nachdem, wie das Licht darauf fällt.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Mit dicken Stricknadeln kann man so einen einfachen Rundschal im Perlmuster gemütlich an einem Abend stricken und hat ein sehr schönes Geschenk für einen lieben Menschen. Schals kann man immer brauchen – in vielen verschiedenen Farben am besten.

Und die restlichen Garne?

Es sind immer noch so viele schöne Garne übrig, die noch darauf warten, verarbeitet zu werden.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Das Italian Tweed Garn von LANGYARNS hat es immerhin schon bis zu einer Maschenprobe geschafft. Vielleicht eine Mütze? Oder Armstulpen? Oder doch etwas größeres – ein Pullover zum Beispiel?Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

Ich bin hier noch eher unschlüssig. Die Textur und die bunten Tupfer auf dem schlichten Beige haben mich sofort angelacht – aber wie so oft hatte ich nicht sofort die zündende Idee, was ich damit anstellen will.Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

<<< Vielleicht habt ihr hierfür eine schöne Idee für mich? Schreibt mir, da freue ich mich immer drüber. >>>

4 Gedanken zu “Entdeckung der Woche: Strickprojekte vom Tag der Wolle

    1. Liebe Leni,
      vielen Dank für Deinen Kommentar – da bin ich ganz bei Dir! Ich habe auch einen Pullover im Kopf gehabt für das Garn. Großflächig kommt es sicher am besten zur Geltung. 🙂
      Ich sende Dir sonnige Grüße,
      Deine Lisi

      Gefällt mir

  1. Pullover wäre super oder auch eine Strickjacke – ich habe die Anleitung „Hanne“ von Nicolor in einem Tweedgarn gestrickt und trage sie sehr viel. Ziemlich schlicht, das Garn wirkt vermutlich in glatt rechts am besten . Oder Du guckst mal, ob Perlmuster oder kraus rechts eine Option sind? Dann könnte ich mir auch einen einfachen Loop in kraus rechts vorstellen. Bin gespannt, für was Du Dich entscheidest!

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank für Deinen Kommentar – also ich tendiere ja wirklich zu einem Pullover, ich kann meiner Schal-Sucht nicht schon wieder nachgeben. 🙂 Ich denke auch, dass glatt rechts am besten ist, dann hat das Tupfenmuster „viel Platz“ und es wirkt nicht zu überladen… Egal was es wird: Das zeige ich dann natürlich hier! 🙂
      Ich sende Dir liebe Grüße,
      Deine Lisi

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s