Anleitung: Norweger-Adventssocken aus Restegarn stricken

Anleitung: Adventssocken aus Restegarn strickenMeine Adventssocken heißen so, weil mich die gedeckten Farben und die Musterborte einfach an die lauschige Zeit vor Weihnachten erinnern. Die Musterabfolge ist denkbar einfach – es gibt eine Borte und dazwischen Streifen, also auch für Norweger-AnfängerInnen geeignet. Eine Mustervorlage gibt es wie immer auch als PDF, in verschiedenen Größen für verschiedenste Füße.

[Werbung weil Markennennung/-verlinkung]

Keine Lust zu lesen?

Dann höre Dir doch einfach diesen Artikel an – in der Audio-Version, mit zusätzlichen Anekdoten, Infos und Tipps. Viel Spaß!Anleitung: Norweger-Adventssocken aus Restegarn stricken

Restesocken in allen Größen

Letzten Advent hat der Gemahl von mir schöne Socken gestrickt bekommen – aus vielen bunten Resten.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Die Farben (Blau, Grau, Rot und Gelb) erinnern auch ein wenig an Hogwarts – und als ich sie an seinen Füßen gesehen habe, wollte ich selbst auch unbedingt welche haben.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Meine Garnvorräte sind dadurch nochmal ordentlich geschrumpft – gerade kleine Reste-Knäuelchen lassen sich hier sehr schön verarbeiten.

Lisitipp: In meiner Anleitung hier halte ich mich an das Muster meiner Socken, also lass Dich nicht verwirren, wenn die Socken von meinem Gemahl minimal anders aussehen.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Was Du brauchst:

  • 100 g Sockengarn in verschiedenen Farben (kleine Reste gehen hier auch wunderbar)
  • ein Nadelspiel (Stärke 2,5)
  • die PDF Vorlage zum Download

Anleitung: Adventssocken aus Restegarn strickenWelche Größe willst Du stricken?

Meine Adventssocken kannst Du in verschiedenen Größen stricken. Je nach Schuhgröße unterscheiden sich Maschen- und Reihenanzahl, wie Du auf der PDF-Vorlage siehst: Größe 37-41 stricke ich immer mit 16 Maschen, Größe 42-46 mit 18 Maschen pro Nadel.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Lisitipp: Bei Norwegersocken gebe ich immer pro Nadel zwei Maschen dazu. Normalerweise stricke ich Damensocken mit 14 Maschen, Herrensocken mit 16 Maschen pro Nadel. Da bei einem Norwegermuster die Fadenspannung das Strickstück immer ein wenig zusammenzieht.

Was Du können solltest

Für die Adventssocken solltest Du natürlich Socken stricken können und Dich mit Norwegermustern auskennen. Meine Socken stricke ich immer mit der Käppchenferse, die Ferse hat Randmaschen im Kettrand.

Wenn Du noch nie Socken gestrickt hast, kannst Du es Dir mit meiner verlinkten Basis-Anleitung beibringen.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Da sich die Musterborte immer wiederholt und dazwischen „nur“ abwechselnde bunte Streifen gestrickt werden, würde ich diese Norwegersocken auch für AnfängerInnen (in Sachen Norwegermuster) beschreiben.

Schritt 1: Bündchen und Schaft stricken

Erst Mal strickst Du 10 Reihen 2 rechts, 2 links in einer Grundfarbe ein Bündchen (bei mir Schwarz oder Rot).

Dann kommt für den Schaft diese Abfolge:

  • Musterborte
  • 16 Reihen Streifen (immer 2 Reihen pro Farbe abwechselnd)
  • Musterborte
  • 16 Reihen Streifen (immer 2 Reihen pro Farbe abwechselnd)

Anleitung: Adventssocken aus Restegarn strickenSchritt 2: Die Ferse stricken

Für die Ferse legst Du die zweite und die dritte Nadel still und strickst nur mit der ersten und vierten Nadel weiter – mit einer Farbe Deiner Wahl (bei mir Schwarz oder Blau).Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

16 Maschen: 24 Reihen, dann Aufteilung für Käppchenferse mit 10 Mittelmaschen für die Käppchen-Abnahme.

18 Maschen: 28 Reihen, dann Aufteilung für Käppchenferse mit 12 Mittelmaschen für die Käppchen-Abnahme.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Schritt 3: Maschenaufnahme am Rand der Ferse

Wenn die Käppchenferse beendet ist, nimmst Du am Rand der Ferse Maschen auf, damit Du danach wieder im Rund stricken kannst.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Hierfür habe ich die nächste Farbe im Bunten Mix verwendet (Hellblau).

Schritt 4: Maschenabnahme zur ursprünglichen Anzahl

Während der Maschenabnahme ist es sehr praktisch, in Streifen zu stricken. Bei mir sind es insgesamt 3 Streifen à 4 Reihen geworden (Blau-Weiß-Blau), dann ging es wieder weiter mit einer Musterborte.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Lisitipp: Wenn Du unten am Fuß dünnere Streifen haben möchtest, wie oben am Schaft, kannst Du das auf jeden Fall machen.

Die Abnahmen machst Du am Ende der ersten und am Anfang der vierten Nadel in jeder Runde so lange, bis auf der ersten und vierten Nadel wieder die ursprüngliche Maschenanzahl vorhanden ist (also 16 oder 18).

Schritt 5: Fuß und Spitze stricken

Der Fuß besteht bei mir aus insgesamt 45 Reihen ab Ende der Maschenabnahme:

  • Musterborte (Weiß-Hellblau) – 11 Reihen
  • Streifen (Rot-Blau, je 3 Reihen) – 15 Reihen
  • Musterborte (Orange-Braun) – 11 Reihen
  • Streifen (Grau-Türkis, je 2 Reihen) – 8 Reihen

Anleitung: Adventssocken aus Restegarn strickenFür die Spitze habe ich wieder das schwarze Garn verwendet und am Ende jeder Nadel die beiden vorletzten Maschen rechts zusammengestrickt, bis keine Maschen mehr übrig waren.

Anschließend drehst Du den Socken auf links und vernähst die Fäden.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Lisitipp: Wie viele Reihen für welche Schuhgröße?

Meine Socke ist für Größe 38 gestrickt. Bei kleineren/größeren Socken würde ich ab der Abnahme folgende Reihenanzahlen stricken:

  • Größe 37: 44 Reihen
  • Größe 38: 45 Reihen
  • Größe 39: 46 Reihen
  • Größe 40: 47 Reihen
  • Größe 41: 48 Reihen
  • Größe 42: 49 Reihen
  • Größe 43: 50 Reihen
  • Größe 44: 51 Reihen
  • Größe 45: 52 Reihen
  • Größe 46: 53 Reihen

Je nach Schuhgröße passt Du die Streifen-Abschnitte einfach an – eine Reihe mehr oder weniger dazwischen fällt nicht wirklich auf.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Lisitipp: Damit Du bei den Streifen-Abschnitten nicht dauernd das Garn ganz wechseln und am Ende lauter Fäden vernähen musst, kannst Du die Fäden im Inneren mitlaufen lassen. Schau hierzu gerne in meinen Artikel zum Streifen stricken (fast) ohne Fäden vernähen nach.Anleitung: Adventssocken aus Restegarn stricken

Norwegersocken auf Lisibloggt

Die letzten Jahre über sind diverse Anleitungen für Norwegersocken auf Lisibloggt erschienen:

Anleitung: Norweger-Adventssocken aus Restegarn strickenDie verschiedenen Muster-Abschnitte kannst Du auch ganz nach Belieben neu miteinander mischen – wie Du selbst Norwegermuster-Vorlagen erstellst, kannst Du in diesem verlinkten Beitrag nachlesen.

<<< Viel Spaß beim Nachstricken! >>>

2 Gedanken zu “Anleitung: Norweger-Adventssocken aus Restegarn stricken

  1. Wahnsinn, du bist eine echte Sockenmeisterin! Ich bin über deine Tipps für eine Grannydecke bei dir gelandet (meine ist schon fast fertig, ich brauche nur noch den Rand und muss dann die Fäden vernähen – uff), aber an Sockenstrickerei habe ich mich bisher noch nicht gewagt. Deine sehen jedenfalls verlockend schön aus!
    Alles Liebe, Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/10/italien-reisebericht-pause-in-ferrara.html

    Gefällt mir

Schreib mir gerne einen Kommentar!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.